Schütze-Areal Zürich West

Projektwettbewerb im offenen Verfahren 2013, 1. Rang
Zeitraum: 2013 – 2019
Bauherrschaft: Stadt Zürich
Bausumme: ca. Fr. 48 Mio.
Projektstand: Ausführung
Projektleitung: Joe Schuler


Mit der Einrichtung eines verbindenden Quartierparks, der Neukonzipierung des Schulhauses Heinrich und der Erweiterung mit einer Bibliothek und einem Quartierhaus erhält Zürich West mit dem Schütze-Areal ein neues, identitätsstiftendes Zentrum. Der Projektvorschlag beabsichtigt die Zusammenfassung der neuen Räumlichkeiten mit dem bestehenden Heinrichschulhaus zu einem kompakten Gesamtbau, der sich in seiner Höhenentwicklung auf die Nachbarbauten bezieht. Auf kleinstmöglicher Grundfläche an den Quartierpark gesetzt, belässt er den wertvollen Aussenraum in seiner grosszügigen Ausdehnung und stützt die öffentliche Ausstrahlung der Gesamtanlage. Den vier Gebäudeseiten werden die Eingänge der vier unterschiedlichen Nutzungen mit entsprechend vorgelagerten Aussenräumen und damit klaren Adressen zugewiesen. Der Aufbau des Projektes findet in der regelmässigen Fassadengestaltung einen übergeordneten Ausdruck und ergänzt das einfach gehaltene Heinrichschulhaus in selbstverständlicher Weise.

Baustelle Januar 2018
Baustelle Januar 2018
Baugrube August 2017
Baugrube August 2017