Primarschule Hausen am Albis

Projektwettbewerb im selektiven Verfahren 2020, 1. Rang
Bauherrschaft: Gemeinde Hausen am Albis
Projektstand: Wettbewerbsprojekt


Die Schulbauten von Hausen a. A. befinden sich im Siedlungskern an leicht erhöhter Lage. Die Gebäude bilden eine offene und durchlässige Gesamtsituation. Das «alte Sekundarschulhaus» mit der Turnhalle, ein charakteristischer Schulbau der 1910er-Jahre und auch das 1958 erbaute Schulgebäude sind wertvolle Zeitzeugen. Das neue Schulhaus wird mit gebührendem Abstand freigestellt und nimmt als südwestlicher Abschluss eine Gelenkstellung in der Gesamtsituation ein. An der Ebertswilerstrasse verleiht der Bau der Schulanlage eine sichtbare Adresse und schafft eine einladende Ankunft. Die Gebäudesetzung nutzt den Geländesprung für unterschiedliche Zugänge für die Primarschule, die Verwaltung und die Hauswartung. Die Vertikalerschliessung erlaubt den Zusammenschluss als auch einen unabhängigen Betrieb der Bereiche. Die einfache Grundstruktur des Baus kann aufgestockt werden.